Die Halbfinal-Duelle sind bekannt


Aus den Gruppenspielen hat man nun die Halbfinal-Teilnehmer ermitteln können.

Zum einen sind es die Wölfe aus Freiburg, diese konnten sich problemlos gegen die vom Kader her reduzierten Lakers durchsetzen und kamen mit einem 5:0 Sieg ins Finale. Die St. Galler finden es nicht schlimm, die Freude über den Halbfinaleinzug ohne auch nur einen Sieg schien diese Niederlage in den Schatten zu rücken. Ausserdem darf man durchaus komplimente an die Schweizer richten: Mit nur acht Mann sind sie an dieses Turnier angereist und konnten trotzdem diese Leistung zeigen! Schapo!



Freiburgs Finalgegner wird das Berner Team EHC Schwarzenburg. Im Halbfinale hatten die Schweizer ein ganz turbulentes Spiel mit dem EHC Herrischried, dass nicht nur fair abgelaufen ist. Diese kleineren Auseinandersetzungen hatten dazu geführt, dass die Spielzeit grosszüzig strapaziert wurde. Dennoch ist Schwarzenburg verdient ins Finale gekommen.

EHC Herrischried auf Facebook
EHC Herrischried auf Instagram
Der WSP auf Youtube
Zur EHC-Homepage